Nächste Termine

Atacama – Anden – Amazonas

Bolivien und Chile intensiv: Wüste – 6.000er – Regenwald

Die spannendsten Erlebnisse aus drei Reisen nach Südamerika präsentiert der Gosauer
Weltenbummler Helmut Pichler in seinem neuesten Bild-Abenteuer. Er war im Winter 2011 in Chile unterwegs. Bolivien bereiste er sowohl im Winter als auch im Sommer 2012.

Helmut Pichlers Chile-Reise stand im Zeichen der Wüste Atacama, der trockensten Wüste der Welt. Er durchquerte sie von Norden nach Süden, erlebte die berühmte Rallye Dakar live mit und fuhr auf den Sanddünen Ski. Besonders faszinierten ihn die Vulkanlandschaften im Hochland: „Ein fotografischer Hochgenuss!"

Seine zweite Winterreise führte ihn nach Bolivien, unter anderem an den Salar de Uyuni. Mit 12.000 km² ist er der größte Salzsee der Welt. Helmut Pichler besuchte ihn zwei Mal – einmal im Winter (Regenzeit) und einmal im Sommer (Trockenzeit). In dieser Gegend finden sich auch unzählige versteinerte Fußabdrücke von Dinosauriern. Die mehr als 100 Millionen Jahre alten Spuren führen zurück bis ins Erdmittelalter (Mesozoikum).

Text aus: Der Gosauer - Helmut Pichler

 


 

 

nach oben