Nächste Termine

Projektgruppe 3a/b bei Buchpräsentation im Stift Wilhering

„Aus dem Rahmen - neue Blicke auf die Jägerstätters“

So der Titel des kürzlich erschienenen Buches, das von Erna Putz und Thomas Schlager-Weidinger herausgegeben wurde. Vorgestellt wurde es in Anwesenheit von Bischof Ludwig Schwarz am Gedenktag des Seligen Franz Jägerstätter am 21. Mai im Stift Wilhering.  
Die Projektgruppe der 3a/b der Hauptschule Ostermiething wurde dazu eingeladen, um ihr Projekt vorzustellen, dem drei Seiten im Buch gewidmet sind.

Das Ausgangszitat für die Projektarbeit stammt von Franz Jägerstätter: „Ein Mensch, der nichts liest, wird sich nie so recht auf die eigenen Füße stellen können, er wird sehr oft zum Spielball anderer.“  

Die Schülergruppe sammelte aktuelle Schlagzeilen aus Zeitungen, zu denen sich eine Querverbindung zum Leben von Franz und Franziska herstellen ließ. Diese wurden auf einer großen Pinnwand angebracht. 400 Stecknadeln symbolisieren die Weltbevölkerung – jede einzelne stellt 17 Millionen Menschen dar. Im Zentrum steht die Schlagzeile „Jeder von uns ein Siebenmilliardstel“. Jeder Mensch ist also wichtig und trägt Verantwortung, wie einst Franz und Franziska.

Was Wissen und Gewissen miteinander zu tun haben, welche Rolle Frieden und Gerechtigkeit spielen  und welche Gedanken im Laufe der Projektarbeit auftauchten, kann im Buch nachgelesen werden. Eines sei verraten. Am Ende steht eine Schlagzeile, die mit einem Fragezeichen endet: Wer ist mein Nächster?

Projektleitung: Martina Fischer

nach oben